Mittwoch, 8. November 2017

Gegangen - D.C. Odesza [Rezension]



Rezension – Gegangen – D.C. Odesza (Sehnsüchtig 6)




Titel: Sehnsüchtig – Gegangen
Originaltitel: Sehnsüchtig – Gegangen
Autor: D.C. Odesza
Verlag: Self-Publishing
Genre: Erotik, Drama, Thriller, Romance
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 292 Seiten
Preis: 2,99€
ASIN: B01LW7WO6Q




Genervt verdrehe ich meine Augen und starre zur Decke hinauf. Denn gerade frage ich mich, warum ich hier sitze.

Seit über 188 Tagen – mehr als einem halben Jahr – sind sich Maron und Gideon nicht mehr begegnet.
Durch eine Intrige, die viel zu spät aufgedeckt wird, hat sich das Paar getrennt.
Maron will wieder als Escortdame arbeiten, während sich Gideon mit Arbeit, Alkohol und flüchtigen Frauenbekanntschaften ablenkt.
Wäre da nicht Dorians und Janes Hochzeit.
Beide treffen aufeinander und was folgt, ist ein unerwartetes Spiel der Sinne.
Werden beide wieder zueinanderfinden?
Oder doch getrennte Wege gehen?

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht verschiedener Personen, allen voran Maron Noir.
Maron ist eine selbstbewusste, sinnliche Frau, die ihr Herz an Gideon verloren hat, doch sie weiß, dass es keine Zukunft für sie Beide gibt. Sie ist stur und will selbstständig ihre Schulden abarbeiten, deshalb fängt sie wieder als Escortdame an. Außerdem ist sie klug und mutig, aber innerlich zerbrechlich, was sie nicht zu zeigen versucht.
Im Laufe der Geschichte kommt sie an ihre Grenzen, wächst aber auch über sich hinaus. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Das Buch setzt einige Tage an den Handlungen des Vorgängers an und ist eine unerwartete Fortsetzung, denn eigentlich war die Reihe nach dem letzten Band abgeschlossen. Die Autorin hat aber doch beschlossen weiterzuschreiben. Die Ereignisse des letzten Bandes und die Gefühle, die Maron und Gideon verbinden, sind immer noch aktuell, auch wenn sie ein wenig durch die ganzen erotischen Szenen in den Hintergrund geraten. Diese sind gut beschrieben und passen wieder gut zur Geschichte, auch wenn ich zwischendurch das Gefühl hatte, dass die Geschichte bewusst in Richtung Sex getrieben wird, um die Probleme zu verdrängen, auch wenn einige darüber informiert sind. Das fand ich ein wenig schade. Dennoch konnte mich das Buch fesseln und mitreißen. Es bietet überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Eine gelungene, unerwartete Fortsetzung, die durch die erotischen Szenen von den Problemen ablenkt, daher konnte mich dieser Teil weniger überzeugen als der letzte, auch wenn er immer noch gut unterhalten konnte. Deshalb gibt es von mir


Lange habe ich gewartet und überlegt, ob ich die Fortsetzung lesen sollte, aber ich freue mich, dass ich es getan habe. Das Buch war wirklich gut und ich freue mich schon auf die nächsten Teile der Reihe. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen